Veranstaltung

  • 25. Februar 2016 | 18.30 Uhr
  • Führung
  • Notation in Bewegung
  • Führung mit Yves-Simon Gloy (Textilingenieur), Angela Lammert (Kunstwissenschaftlerin) und Irene Mittelberg (Gestenforscherin) im Rahmen der Ausstellung Anette Rose – Captured Motion

    Moderiert von Jasmin Mersmann (Kunsthistorikerin) und Marc Wellmann (Künstlerischer Leiter HaL).

     

    „Captured Motion“ vereint künstlerische, wissenschaftliche und technische Aufzeichnungsverfahren, die maschinelle Operationen sowie Übersetzungsprozesse zwischen Körper und Maschine sichtbar machen. Die Führung bietet einen interdisziplinären Blick auf diese Zusammenhänge und die Methoden ihrer künstlerischen Erforschung und Inszenierung.

    Eintritt: frei

Anette Rose, ›# 25 flechten – motion capturing‹, 2016, HD, Dreikanalvideo, Loop, Videostill, © VG Bild-Kunst Bonn