Veranstaltung

  • 02. Mai 2016 | 20.00 Uhr
  • Lesung Kainszeichen
  • Hans Erich Nossack – Die Rotte Kain
  • Unstet und flüchtig zu sein war die Strafe Kains.  Hier ist er seit 50 Jahren  mit seiner Rotte unterwegs. Er kann nicht bleiben. Seine Sitte folgt ihm, aber mit wachsendem Unverständnis.
    Sie kommen aus dem Land des Sonnenaufgangs und ziehen gegen den Untergang. Nur Maja, die Tochter des Ham, zieht es ins Morgenland zurück.
    Als aus Morgenland ein später Sohn des erschlagenen Abel kommt, sieht sie das Strahlen des Morgen in ihm. Sie trägt ihm ihr Herz entgegen, und bald ein Kind von ihm unter ihrem Herzen.
    Nachdem auch dieser Abel erschlagen ist, zieht sie mit dem noch nicht geborenen Kind ins Land des Aufgangs.

    Flucht ist das Bleibende im Leben der Menschheit. Dass sie auch ein Ziel hat bleibt ungewiss.

    Montag, 2. Mai 20.00 Uhr im Haus am Lützowplatz

    Vorleser: ROLAND SCHÄFER

    Einführung: HARTMUT DIEKMANN

     

    Facebook-Event

    Eintritt: Der Eintritt ist frei, Ihre Spende willkommen.

Roland Schäfer

Roland Schäfer