Veranstaltung

Einführungsrede der Kuratorin Ursula Ströbele

31. Januar 2014
19.00 Uhr
Ausstellungseröffnung
(Ver-­)Handlungsräume – Vajiko Chachkhiani, Andreas Greiner, Fabian Knecht, Vinzenz Reinecke

Begrüßung: Dr. Marc Wellmann, Künstlerischer Leiter

Einführung: Dr. Ursula Ströbele, Kuratorin

Die Ausstellung (Ver)Handlungsräume in der Studiogalerie vom „Haus am Lützowplatz“ präsentiert unterschiedliche Möglichkeiten einer Aneignung und Aktivierung von Raum im Sinne von temporären künstlerischen Setzungen bzw. Markierungen, d.h. Gesten, die die vertraute Sichtweise auf die alltägliche Umgebung irritieren, verfremden und zu neuen Perspektiven auffordern. In Anlehnung an Michel de Certeaus “Kunst des Handelns” und seinem Verständnis von Raum „als Ort, mit dem man etwas macht” sowie Merleau–‐Pontys anthropozentrischem, leibgebundenem Raumverständnis zeigen die vier in Berlin lebenden Künstler Vajiko Chachkhiani, Andreas Greiner, Fabian Knecht und Vinzenz Reinecke ausgewählte Werke, die eine performative Erfahrbarmachung des Raums ermöglichen und eine damit verbundene semantische Aufladung dokumentieren.

zur Ausstellungsseite

Weitere Impressionen von der Eröffnung auf unserer Facebook-Seite

 

Stroebele-Invite